Die Sache mit der Milch

Am Anfang jeder Stillbeziehung steht der Wunsch der Frau ihr Kind mit ihrer Milch zu ernähren. Diese Entscheidung ist eine Herzensangelegenheit; zusätzlich braucht es nur einige grundlegende Informationen.
Die Entscheidung darüber ist eine ganz persönliche Angelegenheit von Mutter und Kind und kann nur von den beiden getroffen werden. Sei es Stillen an der Brust, die Fütterung mit abgepumpter Milch, die Flaschenernährung oder eine Kombination aus allem ist möglich.
Meine Aufgabe sehe ich darin, den jeweiligen Wunsch zu unterstützen.

Auch bei schwierigerem Start oder Erkrankung von Mutter und Kind sind gute Stillbeziehungen möglich und sollten besonders gefördert werden.

Gerne biete ich ein Gespräch einige Wochen vor der Geburt an, um den Anfang optimal zu gestalten.